Korruptionsdelikte und Wettbewerbsstrafrecht

Das Wettbewerbsstrafrecht sanktioniert verschiedene Verstöße gegen die Grundsätze des fairen Wettbewerbs. In der Praxis sind insbesondere die folgenden Vorschriften relevant:

  • Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen (§ 298 StGB)
  • Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr (§ 299 StGB, vgl. Korruptionsstrafrecht)
  • Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen (§ 17 UWG)
  • das im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) geregelte Kartell-Ordnungswidrigkeitenrecht
Beide Partner verteidigen regelmäßig im Wettbewerbsstrafrecht. Herr Rechtsanwalt Meyer-Lohkamp war beispielsweise als Verteidiger im sog. „Schienenkartell“ tätig. Viele andere Mandate im Wettbewerbsstrafrecht wurden niemals öffentlich bekannt.
Sollten Sie Beratungsbedarf zum Wettbewerbsstrafrecht haben, kontaktieren Sie uns gern unter 040.28668220 oder senden Sie uns eine E-Mail.